Ein Artikel, eines ADS „Kollegen“ mit französischen Akzent ;)..

Über den Sinn und Unsinn unser gesellschaftlichen Forderungen nach Leistung, Gleichmacherei des Individuums, Haben oder Sein und Zwangs- Konformismus in Deutschland.

„Mein französischer ADS-Kollege: Meine Zustimmung haben Sie!“ – „Dito!“

AnDerSsein

Zuerst als Wahrnung: Diese Text ist ziemlich bissig, sehr Gesellschaftkritisch, aber ich habe Lust mal bissig und frech zu werden.

Massenhaltung bei Nutztier finde ich echt grausam… Aus diese Grund kaufe ich nur, so lange es möglich ist, Tierprodukten aus Biobetrieben. Da haben sie mehr Platz um sich zu bewegen, gehen regelmässig an die Frische Luft und können eine Sozialleben pflegen die ihre Art auch entspricht.

Plötzlich, durch lesen von Klinikerfahrung eine junge Mann auf der Chaotenforum, kommt mich im Sinn, dass dort alles anders ist als Artgerecht ist und so hüpfen wieder meine Gedanken, dass vielleicht der Mensch auch ein Nutztier ist.

Wer sich da aufregt, kann gerade aufhören mit lesen…

Mich kommt es vor, dass der Mensch heute auf Leistung getrimmt wird… Nicht nur der Milchkuh ist auf Milchleistung getrimmt und hat deswegen heute sehr grosse Heuter die ihr auf der Weg stehen, wenn sie läuft. Sie muss…

Ursprünglichen Post anzeigen 307 weitere Wörter